9Sonntag, 15.05.2022, 18 Uhr
Aula der PH Weingarten

„…very british!“

Wenn „splendid Isolation“ auf bajuwarische Lebensfreude trifft, dann kommt dabei diese schmissige, klangvolle und sehr romantische Musik heraus, die Edward Elgar in seinem Chorzyklus „From the Bavarian Highlands“ aufs Papier gebracht hat. Der Oratorienchor hat sich dieser Musik mit großem Engagement angenommen und wird sie, ergänzt mit Musik von John Rutter aus dessen Sammlung „A Spring of Thyme“ und am Klavier begleitet von Jürgen Jakob an diesem Abend auf die Bühne bringen.

Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ unserer Musikschule bekommen die Gelegenheit, sich innerhalb dieses Programms mit klassischen Werken zu präsentieren:

  • LIsa Baumeister und Newroz Dedeoglu (Violine), Kathrin Stürzl (Klavier)
    • Dmitri Schostakowitsch (1906 – 1975)
      • aus 5 Stücke für 2 Violinen und Klavier
        • 1. Prélude
        • 2. Gavotte
        • 3. Elégie
  • Luis Thaler (Klavier)
    • Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
      • aus der Sonate Nr. 7 op10 Nr. 3 in D-Dur
        • 1. Satz Presto
  • Jonathan Felix Straub (Klavier) & Arne Böhm (Querflöte)
    • Charles Marie Widor (1844 – 1937)
      • Suite op. 34
        • Satz: Moderato
        • Satz: Scherzo

 

Oratorienchor Liederkranz Ravensburg 1827 e.V.
Klavier: Jürgen Jakob
Leitung: Peter Schmitz

Ensembles der Musikschule Ravensburg

Tickets an der Abendkasse!